Beratung: Supervision / kollegiale Beratung

Gruppensupervision / kollegiale Beratung: Hier werden aktuelle Praxisfälle / Themen aus dem beruflichen Alltag besprochen. Die Teilnehmenden verbindet z.B. die Funktion (Führungskräfte, Teamleiter oder Projektleitende) oder aber das Thema (Aufgabe, Projekt). In der Gruppe werden Themen bewegt, Ideen generiert, neue Perspektiven eröffnet, Wissen geteilt: alles, was zu einem Mehrwert für die Ausführung der eigenen Arbeit und der persönlichen Entwicklung führt.

Teamsupervision: Hier liegt der Fokus darauf, Formen der Zusammenarbeit zu erneuern und zu vertiefen, die Arbeitsleistung im Team zu verbessern, Konfliktsituationen zu bearbeiten, Teams auf Veränderungen in der Organisation vorzubereiten sowie in der Umsetzungsphase zu begleiten.

Einzelsupervision: Im Einzelsetting werden aktuelle Praxisfälle / Themen aus dem beruflichen Alltag reflektiert sowie die persönlichen, sozialen und fachlichen Qualifikationen erweitert und vertieft.

Zielgruppen

  • Geschäftsleitungen
  • Führungskräfte
  • Teamleitende
  • Projektleitende
  • Teams
  • Vorstände
  • etc.

Dauer

Gruppen / Teams: z. B. Reihe von 6 oder 9 Terminen à 3 bis 4.5 Std., 1 x monatlich
Einzel: z. B. Termine à 1.5 Std., alle 4 bis 8 Wochen

Ablauf

Kurzer Einstieg, Austausch unter Anleitung über aktuelle Themen, Erfahrungen und Herausforderungen mittels verschiedener Methoden, Selbstreflektion mit Arbeitsblatt wobei individuell konkrete Umsetzungsschritte definiert werden. Dadurch erhöht sich die Aussicht auf nachhaltigen Erfolg.

„Lerne von jedem, der kommt, so erfreust du jeden, der geht.” Johann Kaspar Lavater

smartahead: Coaching | Training | Development